5 Tipps genug Wasser trinken Glas Eis Sommer
[ Dies & Das ][ Ernährung ][ Sport & Gesundheit ]

5 Tipps, um genug Wasser zu trinken

5 Tipps, um genug Wasser zu trinken

Vor allem im Sommer ist es wichtig, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Gehörst du nun auch wie ich, zu den Menschen, die gerne mal das Trinken vergessen, muss man wirklich darauf achten, dass man genug trinkt. Mir fällt es vor allem schwer, Wasser zu trinken, schmecken süße Säfte doch viel besser. Da Wasser doch gesünder ist, bemühe ich mich derzeit, mehr Wasser zu trinken. Letzte Woche habe ich schon vorgestellt, wie viel Wasser wir überhaupt trinken müssen.

Nun möchte ich euch meine Tipps vorstellen, die mir helfen, mehr Wasser zu trinken. Wenn du auch daran arbeiten möchtest, ausreichend zu trinken, können dir meine Tipps möglicherweise weiterhelfen:

 

1. Finde heraus, welches Wasser am besten schmeckt

Ich bin der festen Überzeugung, dass unterschiedliches Wasser unterschiedlich schmeckt. Und auch wenn mich manche Leute für verrückt halten, habe ich auch schon Leute getroffen, die mir zustimmen.

Wasser aus verschiedenen Quellen enthält eine andere Zusammensetzung von Mineralien, was natürlich den Geschmack beeinflussen kann. Probiere also ruhig mal verschiedene Marken aus. Außerdem kannst du ausprobieren, ob dir stilles Wasser, oder Wasser mit Kohlensäure besser schmeckt.

 

2. Peppe dein Wasser ein wenig auf

Du bist es leid, immer nur Wasser zu trinken? Kann ich verstehen! Auch ich habe gerne ein Getränk mit Geschmack. Dem kann man aber ganz einfach abhelfen. Zum einen kann kalter Tee im Sommer sehr erfrischend sein. Hier bietet sich zum Beispiel Früchtetee an, aber ich bin auch vom kalten grünen Tee mit Zitronen-Flavour total begeistert.

 

 

Zum anderen kannst du auch einfach frische oder gefrorene Früchte in dein Wasser geben. Erlaubt ist, was gefällt, wie beispielsweise Zitrone, Gurke, Beeren, Ingwer oder Minze. So kann dem Wasser ein frischer Geschmack zugeführt werden und das ganze Wasser trinken etwas abwechslungsreicher gestaltet werden. Schmeckt das Wasser nämlich nicht mehr ganz so langweilig, trinkt man viel schneller freiwillig etwas.

 

3. Habe dein Trinken immer in Sichtweite

Aus den Augen – aus dem Sinn. Das gilt leider häufig aus für das Wasser. Dagegen hilft nur eins: Platziere dein Getränk vor deiner Nase. So habe ich im Büro meine Wasserflasche direkt auf meinem Schreibtisch stehen. So kann ich das Trinken gar nicht vergessen.

Genauso funktioniert es übrigens auch zu Hause. Schaust du abends gemütlich einen Film, platziere dein Glas so, dass du gelegentlich dran erinnert wirst. Wenn du unterwegs bist, kannst du dir einfach eine kleine Flasche Wasser für zwischendurch mitnehmen.

 

4. Fülle dein leeres Glas immer auf

Hast du es dann geschafft und dein Glas ausgetrunken, darfst du eins nicht vergessen: Fülle es direkt wieder auf. Wirklich, das hilft!

Genauso, wie man zur Schokolade greift, wenn diese offen neben einem liegt, greift man zum Wasser, wenn es bereit zum Trinken neben einem steht. Schließlich ist dann ja schon was im Glas, das ausgetrunken werden muss.

So trinkt es sich fast von ganz alleine.

 

 

5. Benutze eine App

Mittlerweile hat ja jeder immer sein Smartphone dabei, warum es nicht als Hilfe nutzen? Es gibt einige Apps. die dich mehrmals täglich daran erinnern, dass du trinken musst. Optimal also, wenn du das Trinken immer vergisst, aber häufig auf dein Handy schaust.

Dies ist besonders dann hilfreich, wenn du unterwegs bist, und dir die Wasserflasche nicht direkt vor die Nase stellen kannst. Im Moment probiere ich ein paar Apps aus, und werde euch dann von meinen Erfahrungen damit berichten.

 

Welche Tipps kennst du noch, um genug Wasser zu trinken?

Tags: , , , , , , , , ,

Julia

Kommentare

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*