Sport
[ Sport ][ Sport & Gesundheit ]

Warum du Sport machen solltest!

Warum du Sport machen solltest!

Es gibt viele verschiedene Gründe, warum du Sport machen solltest. Und so wie es verschiedene Gründe gibt, gibt es entsprechend auch ganz verschiedene Ziele. Wenn du bislang keinen Sport machst, möchte ich dich motivieren, damit anzufangen. Sicherlich fragst du dich, warum du überhaupt Sport machen solltest. In diesem Beitrag soll es um das Ziel der Gesundheitserhaltung gehen. Ich schätze, dass dich: „Es macht Spaß!!!“ nicht wirklich überzeugt. Daher habe ich dir gute Gründe zusammengestellt, warum du Sport zugunsten deiner Gesundheit treiben solltest. Grundsätzlich geht es darum, dass körperliche Inaktivität ein Risikofaktor für deine persönliche Gesundheit darstellt. Daher ist Sport als ein zentrales Element deiner persönlichen Prävention und Gesundheitsförderung zu sehen.

 

Stärke deine physischen Gesundheitsressourcen

Wenn du Sport machst, stärkst du körperlichen Eigenschaften, die zu deiner Gesundheitserhaltung beitragen. Je nachdem, welchen Sport du machst, können diese sich unterscheiden. Informationen zu den positiven Effekten von unterschiedlichem körperlichem Training werde ich dir in einem eigenen Beitrag vorstellen.

Stärke deine psychosozialen Gesundheitsressourcen

Sport hat nicht nur Auswirkungen auf deinen Körper, sondern auch auf dein generelles Wohlbefinden. So kann er dazu beitragen, dass du dich entspannter und stressfreier fühlst.

Vermindere deine Risikofaktoren

Genauso wie du deine physischen Gesundheitsressourcen stärken kannst, kannst du durch Sport auch deine Risikofaktoren vermindern. Mit Sport kannst du aktiv gegen verschiedene Erkrankungen vorgehen oder diese vorbeugen. Es ist nie zu spät, mit einer sportlichen Aktivität anzufangen!

Bewältige deine Beschwerden und dein Missbefinden

Durch Sport hast du die Möglichkeit, gezielt gegen deine Beschwerden oder dein Missbefinden vorzugehen. Diese kannst du nämlich durch die Effekte eines sportlichen Trainings bekämpfen. Informiere dich daher, welche sportlichen Maßnahmen sich besonders eignen. Du kannst dir auch überlegen, welche sportliche Aktivität dir Spaß machen könnte.

Baue eine Bindung zur sportlichen Aktivität auf

Eine Bindung zur sportlichen Aktivität aufzubauen ist leichter gesagt als getan. Zunächst einmal bedeutet dies, dass du regelmäßig an deiner gewählten sportlichen Aktivität teilnehmen solltest. Als nächstes solltest du versuchen, langfristig dabei zubleiben. Mein persönlicher Tipp: Sport in einer Gruppe macht häufig mehr Spaß und schafft soziale Kontakte. Dies motiviert, regelmäßig zum Training zu kommen.

 

 


Weiterlesen
DOSB – Kernziele für den Gesundheitsport

Tags: , , ,

Julia

Kommentare

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*