Obst und Gemüse
[ Ernährung ][ Sport & Gesundheit ]

Isst du genug Obst und Gemüse?

Isst du genug Obst und Gemüse?

Viel Obst und Gemüse essen, das fällt uns gar nicht so leicht. Viele wissen auch gar nicht, wie viel Obst und Gemüse sie überhaupt essen sollten. Reicht der berühmte eine Apfel am Tag, um niemals zum Arzt zu müssen? Leider nicht. Als Richtlinie kannst du dir merken, dass es am Tag fünf Portionen Obst und Gemüse sein sollten. Grundsätzlich sollte etwas mehr Gemüse als Obst gegessen werden. Das heißt konkret: dreimal am Tag Gemüse, zweimal am Tag Obst. Eine Portion ist ungefähr das, was in eine Hand passt. So viel ist das also gar nicht.

Konkrete Zahlen für die Richtlinie gibt es auch. Laut Empfehlung der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) sollten es täglich mindestens 400 Gramm Gemüse und 250 Gramm Obst sein.

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es sich bei dieser Empfehlung um eine Minimumangabe handelt. Größere Mengen Obst und Gemüse sind natürlich nicht schädlich. Andere Länder haben teilweise sogar höhere Minimumangaben.

 

Das Besondere an Obst und Gemüse

Obst und Gemüse sind reich an wichtigen Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen sowie Sekundären Pflanzenstoffen. Diese Nährstoffe stärken die Widerstandskraft unseres Körpers und wirken sich auf unser Wohlbefinden aus. Außerdem schützen Obst und Gemüse uns vor Zivilisationskrankheiten. Häufige Zivilisationskrankheiten sind beispielsweise Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Adipositas, bestimmte Krebsarten oder Bluthochdruck. Wenn du also viel Obst und Gemüse isst, fühlst du dich fit und bleibst gesund.

 

Gemüse hilft beim Abnehmen

Wenn du Abnehmen möchtest, solltest du viel Gemüse essen. Gemüse zeichnet sich vor allem durch einen hohen Ballaststoffgehalt und einen geringen Energieanteil aus. Konkret bedeutet dies: Gemüse macht dich satt, aber aufgrund der wenigen Kalorien nicht dick.

Aber Vorsicht! Das gilt nur für das Gemüse an sich. Isst du dein Gemüse mit beispielsweise einer kalorienreichen Soße, ist deine Gemüseportion nicht mehr kalorienarm.

Aufgrund des hohen Fruchtzuckergehalts kann Obst leider nicht als kalorienarm angesehen werden. Wenn du also abnehmen möchtest, solltest du vielleicht eine Obstportion durch Gemüse austauschen.

 

Dosen und Tiefkühlkost

Es muss übrigens nicht immer frisches Obst oder Gemüse sein. Auch Obst und Gemüse aus der Tiefkühltruhe oder aus Dosen kann durchaus lecker und gesund sein. Hierbei solltest du nur darauf achten, dass kein oder nur wenig Zucker zugesetzt worden ist. Ansonsten kann es mit frischem Obst und Gemüse mithalten. Das gilt vor allem, wenn du es nicht schaffst, frisches Obst und Gemüse zu kaufen, und es sonst tagelang rumliegen würde.

 

Wie du 5 Portionen Obst und Gemüse täglich locker schaffst

Es ist aber so schwer, viel Obst und Gemüse zu essen! Oder? Nein. Es ist sogar relativ leicht, die entsprechenden Obst und Gemüse Mengen in deinen täglichen Speisenplan einzubauen. Im Folgenden gebe ich dir einige Tipps, wie du kinderleicht auf deine fünf Portionen kommst.

 

Obst:

  • Ein Glas Saft zählt als eine Portion Obst. Du kannst also einfach zwischendurch oder zum Beispiel zum Frühstück ein Glas Saft trinken.
  • Alternativ kannst du dir natürlich auch einen leckeren Smoothie machen.
  • Falls du morgen Müsli ist, kannst du beispielsweise einen Apfel oder eine Banane in dein Müsli schneiden.
  • Auch in der Pause zwischendurch kannst du Obst essen. Das ist gesünder aber genauso süß wie ein Schokoriegel.
  • Übrigens: auch Trockenobst gilt als Obst. Wenn du also Lust auf einen süßen Snack zwischendurch hast, könnte das deine Wahl sein.
  • Obst eignet sich übrigens auch als Nachtisch. Mach dir doch zum Beispiel einen Obstsalat!

 

Gemüse:

  • Versuche zu jeder warmen Mahlzeit eine Portion Gemüse einzubauen. Ob du dich für Rosenkohl oder Zucchini entscheidest: Die Wahl des Gemüses bleibt dir überlassen.
  • Auch ein Salat gilt natürlich als eine Portion Gemüse. Und es gibt zahlreiche Salate. Ob ein Bauernsalat, ein Tomatensalat oder Feldsalat – mach das, was dir schmeckt.
  • Einen Salat kannst du natürlich auch als Vorspeise einsetzen.
  • Falls du faul bist, kannst du dir auch einfach Gemüse kleinschneiden und so essen. Das geht zum Beispiel hervorragend mit Paprika, Gurke oder Möhren.
  • Wenn du dir zu dem Gemüse noch einen Dip machst, hast du schon den Snack für den nächsten Filmabend.
  • Dein Brot kannst du mit Salatblättern, Tomaten- oder Gurkenscheiben aufpeppen. So schmeck dein Brot auch direkt noch besser.

 

Wie viel Obst und Gemüse isst du?

 


Weiterlesen:

Es gibt eine Ernährungskampagne, die sich dafür engagiert, dass mehr Obst und Gemüse gegessen wird. Diese heißt 5 am Tag.

Tags: , , , , , ,

Julia

5 Kommentare

  1. Ach herrje! Nachdem ich deinen Beitrag gelesen habe, muss ich eingestehen, dass ich zu wenig davon esse.. 😀 Gemüse esse ich eigentlich jeden Tag, aber ob das als drei Portionen durchgehen würde, ich weiß ja nicht. Obst esse ich aber definitiv zu wenig. Im Müsli mal eine Banane, aber sonst.. da sollte ich mal ein bisschen besser drauf achten! Smoothies sind da natürlich eine super Idee. Und ich liebe die Kombination aus Banane und Mango, ich habe also auch schon eine Idee. 🙂 Danke für die Tipps, Julia!

    Liebe Grüße,
    Maj-Britt

    http://www.dailymaybe.de

    1. Sehr gerne, viel Spaß beim ausprobieren. Wenn du was leckeres entdeckt hast, kannst du es ja gerne mit uns teilen 🙂 Und dass du schon jeden Tag Gemüse isst, ist doch auch schon mal ein Anfang! Hast du es mal gewogen? Es ist bestimmt mehr als du denkst!

      1. Nein, gewogen habe ich es noch nicht. Aber ich bin auch eher von der faulen Sorte, die in dieser Hinsicht JA nicht zu viel machen möchte. 😉

  2. Hallo Julia,

    da muss ich Dir voll und ganz recht geben. Leide ist unsere Zeit so schnelllebig geworden dass wir heute lieber zum Fertigfutter greifen und vorwiegend Weizen- sowie Fleischprodukte konsumieren. Klar, die liefern am meisten Energie. Seitdem ich aber angefangen habe meine Nahrung auf 80% Gemüse und Obst umzustellen fühle ich mich so viel besser. Kann ich jedem nur empfehlen.

    Vielen lieben Dank für Deinen Beitrag.

    Liebe Grüße Damian

    1. Hallo Damian,
      es freut mich zu hören, dass du so gute Erfahrungen mit Obst und Gemüse gemacht hast / machst. Ich hoffe, dass noch mehr Leute es mal probieren!
      Liebe Grüße! Julia

Kommentare

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*