Auslandsaufenthalt organisieren
[ Auslandsaufenthalt ][ Malta ][ Reisen ]

Wie organisiere ich einen Auslandsaufenthalt? Die wichtigsten Schritte!

Wie organisiere ich einen Auslandsaufenthalt? Die wichtigsten Schritte!

Du gehst für ein Praktikum ins Ausland und fragst dich, was du für deinen Auslandsaufenthalt noch alles organisieren musst? Dann bist du in diesem Beitrag genau richtig. Wenn du noch auf der Suche nach einem Praktikumsplatz im Ausland bist, empfehle dir, diesen Beitrag.

Der erste Schritt ist getan und du hast die Zusage für einen Praktikumsplatz im Ausland erhalten. Herzlichen Glückwunsch! Nun musst du allerdings noch einiges bis zu deinem Auslandsaufenthalt organisieren. Die folgenden Schritte sollen dir dabei helfen.

 

Wie finanziere ich meinen Auslandsaufenthalt?

Du hast dir hoffentlich auch im Vorfeld schon einige Gedanken über die Finanzierung deines Auslandsaufenthaltes gemacht. Es müssen sowohl die Lebenshaltungskosten als auch weitere notwendige Kosten wie der Flug oder eine Auslandsversicherung gedeckt werden. Vermutlich möchtest du in der Zeit vor Ort auch das Land erkundigen. Auch dies kostet Geld. Es ist daher hilfreich, wenn du dir für dein Praktikum etwas angespart hast. Dies ist vor allem daher wichtig, da viele Praktika unbezahlt sind. Ausnahmen lassen sich aber zum Beispiel im Ingenieurs- und im Wirtschaftssektor finden. In sozialen oder gesellschaftswissenschaftlichen Bereichen sind Praktika in der Regel unbezahlt.

Es gibt außerdem verschiedene Möglichkeiten, für Praktikanten im Ausland einen finanziellen Zuschuss zu erhalten. Informiere dich vorher, ob es eine Förderung gibt, die für dich in Frage kommen könnte. Beachte auch die möglichen Fristen. Da ich Studentin bin, habe ich mich bei meiner Universität für ein Erasmus+ Stipendium beworben. Informationen über Erasmus+ erhältst du über deine Universität.

Um deine finanzielle Belastung möglichste gering zu halten empfiehlt es sich, deine Wohnung unterzuvermieten oder rechtzeitig zu kündigen. Für eine Untervermietung brauchst du das Einverständnis deines Vermieters, bei einer Kündigung musst du die Kündigungsfristen beachten. In Studentenstädten ist es normalerweise kein Problem einen Untermieter zu finden.

 

Wie komme ich während meines Auslandsaufenthaltes an Geld?

Ist die Finanzierung geklärt, stellt sich die Frage, wie du während deines Auslandsaufenthaltes überhaupt an dein Geld kommst. Es ist kaum ratsam, sämtliches Geld bar mit dir zu führen, sondern nur eine geringe Menge. Aus diesem Grund habe ich mir ein Konto bei der Deutschen Kreditbank (DKB) eröffnet. Erstens ist die Kontoführung bei dieser Bank kostenlos, zweiten gibt es kostenlos zum Konto eine Kreditkarte. Und diese Kreditkarte benötigst du, wenn du im Ausland an einem Geldautomaten Bargeld abheben möchtest.

Bitte beachte, dass die DKB keine Gebühren der Automatenbetreiber erstattet. Denen ist es freigestellt, Gebühren zu verlangen. Die DKB an sich erhebt innerhalb von Europa allerdings keine Gebühren für das Abheben an Geldautomaten. Damit die DKB auch im außereuropäischen Ausland keine Gebührenerhebt, muss das Konto in Zukunft allerdings als Gehaltskonto geführt werden. Über die genauen Konditionen informiere dich bitte bei Interesse bei der DKB. Ich bin bislang mit dem Service der DKB äußerst zufrieden und kann sie ruhigen Gewissens weiterempfehlen.

 

Wie bin ich während meines Auslandspraktikums / meines Auslandsaufenthaltes versichert?

Genau wie in Deutschland solltest du im Ausland während deines Praktikums ausreichend versichert sein. Dies umfasst eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung. Wenn dein Praktikumsgeber dies nicht übernimmt, musst du dich selber um eine passende Versicherung kümmern. Da ich ein Erasmus-Stipendium erhalte, kann ich glücklicherweise die Versicherung für Praktikanten vom DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) in  Anspruch nehmen. Wenn du im Anschluss noch reisen möchtest, solltest du darauf achten, dass du auch für diesen Zeitraum deines Auslandsaufenthaltes noch versichert bist.

 

Wo werde ich während meines Auslandsaufenthaltes wohnen?

Wenn du Glück hast, besitzt dein Unternehmen Wohnungen für Praktikanten. Das dürfte aber eher die Ausnahme sein. Du musst dich also selber auf die Suche machen. Möglicherweise bist du bei eine Organisation tätig, die es auch im Ausland gibt, oder die Kontakte ins Ausland hat. Dann wäre dies eine Möglichkeit, eine Wohnung zu finden.

Grundsätzlich solltest du versuchen, die Wohnungssuche auf der Landessprache oder auf Englisch durchzuführen. Dies erhöht die Chancen auf ein gutes Angebot. Informiere dich außerdem auf internationalen Seiten. Überlege dir, welche Kriterien für dich wichtig sind. Denk daran, dass du eine möblierte und voll ausgestattete Wohnung benötigst. Es bietet sich an, nach Wohnungen mit einer Pauschalmiete zu suchen. Dann musst du dich nicht selber um einen Internetzugang oder einen Stromanbieter kümmern. Lege für die Suche einen Preisrahmen fest. Achte außerdem darauf, dass deine Wohnung einen guten Anschluss (öffentlichen Nahverkehr, zu Fuß, Fahrrad) zu deiner Praktikumsstelle hat. Keine Wohnung bringt dir etwas, wenn du zwei Stunden zu deinem Arbeitsplatz brauchst.

Bei der Suche wirst du schnell feststellen, dass es schwierig ist, ein günstiges Angebot zu finden. Ich habe mich erfolglos auf einige Anzeigen gemeldet. Ein Erfolg stellte sich allerdings ein, als ich selber eine Anzeige geschaltet habe. Darauf haben sich einige Personen mit Angeboten gemeldet. So habe ich dann auch meine Vermieterin und Mitbewohnerin kennengelernt. Deswegen würde ich dir empfehlen, selber eine Anzeige zu schalten.

Ansonsten gilt wie bei der Praktikumssuche: Verliere nicht den Mut! Ich habe meine Wohnung einen knappen Monat vor Praktikumsbeginn gefunden. Und ich weiß, dass es Leute gibt, die noch später dran sind. Keine Panik! Zur Not fliegst du etwas früher in dein Zielland und suchst direkt vor Ort.

 

Wie finde ich einen günstigen Flug?

Informiere dich, wie teuer in der Regel Flüge in dein ausgewähltes Land sind. Dies gibt dir ein Gefühl dafür, auf welche Kosten du dich ungefähr einstellen kannst und welche Flüge zu teuer sind. Beobachte die Flugpreise ruhig über einen etwas längeren Zeitraum. Versuche einen Flug-Zeitraum zu wählen, der bei den Urlaubern nicht unbedingt total begehrt ist (Sommerferien, Weihnachten). Das erspart dir unnötige Kosten.

Ich hatte schon längere Zeit einen Flug im Auge, den ich vorerst nicht gebucht hatte. Vor der Flugbuchung wollte ich nämlich sicher gehen, dass ich wirklich eine Unterkunft ab Ankunft habe und nicht möglicherweise zwei Tage ohne Unterkunft dastehe. Dies war übrigens mein Glück! Einen Tag, bevor mir meine Unterkunft fest zugesagt hat, fand ich einen deutlich günstigeren Flug. Und dieser Flug war sogar – im Gegensatz zu dem anderen Flug- ein Direktflug.

 

Wie bewege ich mich vor Ort fort?

Zu allererst solltest du dir Gedanken über den Transfer zu deiner Unterkunft machen. Wenn du Glück hast, findest du– wie ich- eine nette Mitbewohnerin, die anbietet, dich abzuholen. Dies erspart dir erstmal die Auseinandersetzung mit dem öffentlichen Nahverkehr. Außerdem brauchst du dann keine Panik haben, dass du den Weg zur Wohnung nicht findet. Dies lässt dich mit Sicherheit entspannter ankommen. Nichtsdestotrotz solltest du dir natürlich Gedanken machen, wie du dich in der folgenden Zeit fortbewegen möchtest. Da ich leider herausgefunden habe, dass sich Malta zum Fahrrad fahren nicht wirklich eignet, werde ich während meines Auslandsaufenthaltes Bus fahren oder laufen. Wie genau das in Malta mit dem Bus fahren abläuft, werde ich sobald ich vor Ort bin, in einem eigenen Beitrag thematisieren.

 

Was sollte ich vor meinem Abflug für meinen Auslandsaufenthalt noch so klären?

Des Weiteren gibt es noch einige Dinge, an die du ebenfalls denken solltest:

  • Habe ich alle Impfungen, die für mein Zielland notwendig oder empfohlen sind?
  • Habe ich gültige Ausweis- bzw. Reisedokumente?
  • Brauche ich ein Visum?
  • Benötige ich einen internationalen Führerschein?
  • Wer kümmert sich um meine Post?
  • Habe ich alle wichtigen Kontaktdaten?
  • Benötige ich einen Steckdosen-Adapter**?
  • Brauche ich eine Ausländische Handynummer / Was ist mit meinem Handyvertrag während meines Aufenthaltes?

 

Warst du schon mal für längere Zeit im Ausland? Welche Tipps findest du wichtig?

Tags: , , , , , , , ,

Julia

Kommentare

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*